Skip to Content
0173 6779 218
mask
  • English
  • Deutsch
  • Русский
  • Čeština
  • Slovenských
  • Magyar

Die Trinkkur

Die Trinkkur

Die Trinkkur ist eine der beliebteste Formen der Balneotherapie. Sie lindert die unterschiedlichsten Krankheiten und deren Symptome. Das Hevizer Thermalwasser enthält Alkali- Hydrogencarbonat, ist schwefelhaltig und besitzt in geringen Mengen Radioaktivität, hervorgerufen durch Radon. Dieses zersetzt sich allerdings auch wieder innerhalb von 3-4 Tagen. Das Thermalwasser ist direkt aus dem See zur Trinkkur zu empfehlen. Hierbei genügen bereits täglich 1,5ml/kg Körpergewicht. Die in dem Thermalwasser vorhandenen Radioaktivität verbessert die Lebensfähigkeit der Körperlichen Zellen. Diese Kur spült den Körper durch. Darüber hinaus unterstützt das Wasser kalt getrunken die Verdauung. 
Das Thermalwasser warm getrunken, verhindert Krämpfe der Muskulatur, wie z.B. Wadenkrämpfe und vermindert darüber hinaus die übermäßige Säurebildung im Magen. Der im Hevizer Thermalwasser gelöste Schwefelanteil unterstützt die Heilung bei den verschiedensten Krankheiten. Zum Beispiel, bei chronischen Magen.- Darmerkrankungen, Verstopfungen, Bronchitis, Hämorrhoiden, Gallenkoliken und verhindert die Entstehung von Nierensteinen. Das Wasser darf bei akuten Lebererkrankungen sowie Schilddrüsenbeschwerden nicht getrunken werden. Ebenso wie das Wasser ist auch der Heilschlamm wirksam. Dieser hilft besonders bei der Behandlung von chronisch degenerativen Erkrankungen der Bewegungsorgane, posttraumatischer Zustände, Gischt sowie der Bechterewschen Krankheit.

Balneotherapie

Definition
Balneotherapie, auch Bädertherapie genannt, bezeichnet eine Behandlung mit Heilwässern
(Trinkkuren), Heilpeloiden (Moor und Schlamm), Wasser (Hydrotherapie, Medizinische Bäder), Kälte und Wärme (Kneipp- Kur).